• Home
  • Ausgewachsene Sheepadoodles – So groß werden sie

Ausgewachsene Sheepadoodles – So groß werden sie

Ein flauschiger Sheepadoodle-Welpe, der an einem Spielzeug kaut

 Ein flauschiger Sheepadoodle-Welpe, der auf einem Spielzeug kaut

Mit einem schönen, langen, weichen Fell; eine sanfte, lockere Persönlichkeit; und eine intelligente, wachsame Natur, es gibt viel zu lieben an einem Sheepadoodle.

Als Welpen ähneln sie einem kuscheligen Teddybären, und die Besitzer wünschen sich, dass ihr süßer, kleiner Welpe für immer so groß bleiben würde.

Leider müssen alle Welpen erwachsen werden. Einige werden am Ende relativ klein bleiben, aber andere, wie ein Sheepadoodle, nicht.

Wie groß wird ein Sheepadoodle? Standard Sheepadoodles sind in der Regel 50 – 80 Pfund und erreichen 18 – 28 Zoll groß an der Schulter, obwohl abhängig von mehreren Faktoren, einige können diesen Bereich überschreiten. Wenn ein kleinerer Pudel zur Zucht verwendet wird, verringert sich die Größe der resultierenden Welpen.

Die Größe von Kreuzungen wie Sheepadoodles kann erheblich variieren und ist oft schwer vorherzusagen. Mehrere Faktoren bestimmen die reife Größe eines Welpen, aber eine Annäherung ist möglich. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Welche Faktoren bestimmen die Größe eines Sheepadoodles?

Eltern

Wie Menschen erben Hunde die Hälfte ihres Erbguts von jedem ihrer Eltern. Einige der vererbten Merkmale werden ausgedrückt (was bedeutet, dass Sie ihre Wirkung sehen können) und andere nicht.

Wenn Sie an den Biologieunterricht der High School zurückdenken, erinnern Sie sich vielleicht daran, beim Studium von Genen und Allelen etwas über Dominanz und Rezession gelernt zu haben und wie ein dominantes Allel „gewinnt“, selbst wenn nur eines vorhanden ist.

Zum Beispiel ist das Allel für die braune Augenfärbung dominant, wenn Sie also eine Kopie des braunen Augenallels und eine für blaue Augen haben, haben Sie braune Augen.

Bei einer Kreuzung wie einem Sheepadoodle werden die Dinge aufgrund der beiden verschiedenen Rassen etwas schwieriger und schwieriger vorherzusagen. Werfen wir einen Blick auf beide Elternrassen, damit Sie sehen können, wie jede die zukünftige Größe Ihres Welpen beeinflussen kann.

Old English Sheepdog

Der American Kennel Club (AKC) legt nicht annähernd so viel Wert auf das Gewicht eines Old English Sheepdogs wie auf die allgemeine Konformation und den Charakter des Hundes, so dass das Gewicht innerhalb der Rasse sehr unterschiedlich sein kann. AKC-Standards zeigen an, dass alles zwischen 60 und 100 Pfund akzeptabel ist.

Es ist allgemein anerkannt, dass die Größe eines Welpen stärker von seiner Mutter als vom Vater beeinflusst wird. In fast allen Sheepadoodle-Züchtungen ist das verwendete Weibchen ein Old English Sheepdog, was erklärt, warum Sheepadoodles im Durchschnitt größer sind als der Gewichtsbereich eines Standardpudels.

Natürlich neigen kleinere Schäferhunde dazu, kleine Welpen zu produzieren, und Schäferhunde auf der größeren Seite produzieren normalerweise größere Welpen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Größe des Vaters (normalerweise ein Standardpudel) auch die Größe des Welpen beeinflusst, so dass die Vorhersage der zukünftigen Erwachsenengröße eines Welpen, die ausschließlich auf der Größe der Mutter basiert, nicht ganz genau ist.

Pudel

Der AKC legt fest, dass männliche Standardpudel, die am häufigsten bei der Herstellung von Schafpudeln verwendet werden, zwischen 60 und 70 Pfund wiegen und über 15 Zoll groß sind. Dieser Gewichtsbereich stimmt zwar mit der durchschnittlichen Größe des Sheepadoodles überein, aber viele Sheepadoodles überschreiten bei weitem 70 Pfund, besonders wenn die Schäferhundmutter groß war.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Pudelgröße die endgültige Größe eines Sheepadoodle-Wurfs begrenzt. Wenn das nicht der Fall wäre, wäre die Mehrheit der Sheepadoodles viel größer als sie tatsächlich sind.

Einige Züchter verwenden einen Miniaturpudel, der nur 10 – 15 Pfund und 10 – 15 Zoll groß ist, um Mini-Schafpudel herzustellen. Diese kleineren Versionen sind in der Regel zwischen 24 – 45 Pfund und bleiben unter 20 Zoll groß.

Andere Züchter vermarkten ihre Sheepadoodles als Moyen Sheepadoodles. Dies bedeutet einfach, dass der in der Zucht verwendete Pudel ein so genannter Moyen-Pudel war.

Moyens werden auch als mittlere oder kleine Pudel bezeichnet und passen nicht in den Gewichtsbereich von Standard- oder Miniaturpudeln. Vielmehr fallen sie in die Mitte, wiegen typischerweise 20 – 40 Pfund und stehen 15 – 20 Zoll groß. Diese nicht standardmäßige Größe wird in einigen europäischen Zuchtclubs anerkannt, jedoch nicht vom AKC oder United Kennel Club.

Moyen Sheepadoodles durchschnittlich irgendwo um 40 – 55 Pfund und wird natürlich kürzer sein als ein Standard Sheepadoodle. Ihr Temperament sollte das gleiche sein wie bei jedem anderen Sheepadoodle.

Geschlecht

Wie bei fast allen Hunden, ob reinrassig oder gekreuzt, sind Männchen normalerweise sowohl größer als auch schwerer als ihre weiblichen Gegenstücke. Natürlich gibt es immer Ausnahmen von der Regel, aber meistens werden Jungen größer sein.

Generation

Nicht alle Sheepadoodles sind der ersten Generation (F1), was bedeutet, dass sie mit einem alten englischen Schäferhund und einem Pudel erstellt wurden.

Manchmal wird ein F1 Sheepadoodle zu einem Pudel gezüchtet, entweder von Standard- oder Miniaturgröße, um die Ausscheidungsqualitäten weiter zu verbessern oder die Größe der Welpen zu reduzieren.

Wenn ein F1 Sheepadoodle zu einem Miniaturpudel gezüchtet wird, werden die resultierenden Welpen als F1b-Generation bezeichnet, wobei das „b“ für Backcross steht, und es wird erwartet, dass sie kleiner sind als Standard-Sheepadoodles.

Einige Züchter verwenden sogar Spielzeugpudel bei der Rückkreuzung, um noch kleinere Versionen zu produzieren, obwohl künstliche Befruchtung normalerweise erforderlich ist, was zu viel teureren Welpen führt.

Ernährung

Unterernährte Schafpudeln und diejenigen, die von Darmparasiten geplagt werden, können ein verkümmertes Wachstum erfahren, das niemals in der Lage ist, ihr volles Potenzial für Größe und Gewicht zu erreichen.

Auf der anderen Seite ist Selbstkontrolle nicht etwas, was Hunde auszeichnen, wenn es um Nahrung geht, und wenn die Portionskontrolle vom Besitzer nicht richtig gehandhabt wird, können Hunde leicht fettleibig werden und dabei ihre Gesundheit gefährden.

Vorhersage des Erwachsenengewichts eines Hundes

Obwohl es keine Möglichkeit gibt, genau zu sagen, wie groß Ihr Sheepadoodle werden wird, gibt es verschiedene Methoden, mit denen Sie eine Baseballstadion-Figur erhalten.

Für jede Methode benötigen Sie ein genaues Gewicht für Ihren Welpen. Um dies zu tun, bringen Sie ihn entweder zu Ihrem Tierarzt für einen kurzen Ausflug zur Waage oder halten Sie ihn in Ihren Armen, während Sie auf Ihrer Personenwaage stehen, notieren Sie das Gewicht, wiegen Sie sich dann (ich weiß, es macht nie Spaß) und subtrahieren Sie Ihr Gewicht von der ersten.

Methode #1

Wenn Ihr Welpe 14 Wochen alt ist, wiegen Sie ihn sorgfältig und multiplizieren Sie diese Zahl mit 2,5, um eine Annäherung an sein Endgewicht zu erhalten.

Zum Beispiel, für einen Welpen mit einem Gewicht von 25 Pfund nach 14 Wochen, multiplizieren Sie 25 mit 2,5, um zu sehen, dass er wahrscheinlich ein erwachsenes Gewicht von etwa 62 ½ Pfund erreichen wird.

Methode #2

Erhalten Sie das Gewicht Ihres Sheepadoodles, wenn er 20 Wochen alt ist. Teilen Sie diese Zahl durch 20 und multiplizieren Sie sie dann mit 52.

Für einen Welpen mit einem Gewicht von 30 Pfund nach 20 Wochen würde sein erwartetes Endgewicht also etwa 78 Pfund betragen (30/20 = 1,5, dann 1,5 x 52 = 78).

Methode # 3

Wenn der Gedanke an Mathematik Sie mit Angst erfüllt, wiegen Sie Ihren Welpen und lassen Sie einen Online-Welpenwachstumsrechner die Arbeit für Sie erledigen.

Zusätzlich zum Gewicht benötigen Sie das Geburtsdatum Ihres Welpen, das Datum, an dem das Gewicht gemessen wurde, und Sie müssen Old English Sheepdog aus der Rassenliste auswählen, da Kreuzungen nicht enthalten sind und die Wachstumsrate Ihres Sheepadoodles näher an der eines Schäferhundes liegt als an der eines Pudels.

Wann hört mein Sheepadoodle auf zu wachsen?

Große Hunde, wie Standard-Sheepadoodles, brauchen länger, um ihre erwachsene Größe zu erreichen, als kleine Hunde. Im Allgemeinen wird ein Sheepadoodle seine volle Größe um die 18-Monats-Marke erreichen, obwohl er weiterhin ausfüllen wird, wenn sein Körper zusätzliche Muskelmasse und Fett gewinnt, bis er seinen zweiten Geburtstag erreicht.

Wann gelten Sheepadoodles als voll ausgereift?

Wenn Ihr Sheepadoodle 1 Jahr alt wird, sind viele Verhaltensweisen, die mit kleinen Welpen verbunden sind, wie Unfälle, Nagen an den Fingern, Ungeschicklichkeit und Kauen von allem und jedem, vollständig verschwunden und die Geschlechtsreife hat bereits stattgefunden.

Wie beim körperlichen Wachstum fällt auch die vollständige geistige Reife normalerweise mit dem zweiten Geburtstag zusammen, und wenn Ihr großer Kerl 2 Jahre alt wird, gehört fast das gesamte Welpenverhalten der Vergangenheit an und Ihr Sheepadoodle gilt als voll ausgereift.

Bildnachweis: Judi Knight

Leave A Comment