• Home
  • Lektion 1: Convenience Init

Lektion 1: Convenience Init

Einführung

Willkommen zur ersten Lektion über objektorientiertes Swift. Sie werden lernen, faul zu werden. Mit anderen Worten, Sie werden intelligenter und effektiver, wenn es um die Initialisierung eines Objekts geht. In der Programmierung ist es in der Tat gut für Ihre Teamkollegen und Benutzer, faul zu sein, weniger Code zu schreiben, solange er lesbar ist und die Arbeit erledigt. Bill Gates hat einmal erwähnt, wann immer harte Arbeit zu erledigen ist, weist er sie der faulsten Person zu, da er oder sie sicher einen einfachen Weg finden wird, dies zu tun.

Problem

Ich bin faul. Können wir schnell initialisieren?

Create Class with Designated Init

Erstellen Sie eine Klasse namens Human

Convenience initialisiert die angegebene init-Methode durch Aufruf von self.init.

Objekt erstellen

let lee = Human(name: "Bob Lee") // init(name: String)let bob = Human() // Convenience init()

UIColor initialisieren

Erstellen Sie eine Instanz, die UIColor speichert.

import UIKitlet randomColor = UIColor(colorLiteralRed: 255/255, green: 80/255, blue: 85/255, alpha: 1)

Benutzerdefinierte Komfort-Init

Erstellen Sie unsere eigene convenience -Init, die die angegebene Init initialisiert, indem Sie extension zu UIColor hinzufügen.

Anwendung

  1. Schnelle Initialisierung für Open Source Projekte
  2. Custom convenience inits mit UIKit

Quellcode

2001-convenience-init.spielplatz

Fazit

Sie haben gelernt, faul und effektiv zugleich zu werden. Stellen Sie sich vor, Sie besitzen eine Bibliothek für Ihre Teamkollegen. Sie müssen nicht mehr die aufgeblähte designated init-Methode verwenden. Stattdessen können Sie mehrere convenience Init-Methoden bereitstellen, damit deren Leben einfacher wird. Es ist ähnlich, wie die Apple-Ingenieure uns bequeme Init-Methoden für UIColor zur Verfügung gestellt haben. Es ist eine Win-Win-Situation.

In der nächsten Lektion erfahren Sie, wie Initialisierungen fehlschlagen.

Leave A Comment