• Home
  • Moringa Tee: Gesundheitliche Vorteile, wie man macht, & Nebenwirkungen

Moringa Tee: Gesundheitliche Vorteile, wie man macht, & Nebenwirkungen

Es gibt Vorteile zu trinken Antioxidans-reichen Moringa Tee auf einer täglichen Basis, von denen einige seine einzigartige Fähigkeit, bei der Gewichtsabnahme zu helfen, Entzündungen zu reduzieren, beschleunigen die Heilung, Hilfe Verdauung und Verbesserung der Energieniveaus.

Dieses nahrhafte Getränk kann auch Menschen helfen, die an einer Reihe von Erkrankungen leiden, darunter Arthritis, Gicht, Magenverstimmung, Durchfall, Übelkeit und sogar Erkältung.

Was ist Moringa Tee?

Moringa-Tee ist ein Getränk, das hergestellt wird, indem getrocknete Moringa-Blätter einige Minuten in heißem Wasser eingeweicht werden. Dieser erfrischende Tee soll das Wohlbefinden und die Vitalität steigern. Die Moringa-Blätter enthalten eine hohe Konzentration an Nährstoffen und haben auch die Fähigkeit, diese beim Trocknen zurückzuhalten. Der Tee hat einen leichten grasigen, erdigen Geschmack und wird in vielen Teilen der Welt immer beliebter.

Video ansehen: 6 Erstaunliche Vorteile von Moringa Tee

6 Erstaunliche Moringa Tee Vorteile & Wie man es macht / Organische Fakten

Moringa (Moringa oleifera) hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit für seine Fähigkeit erhalten, bei der Gewichtsreduktion zu helfen. Dieser kleine Baum (auch Drumstick-Tee oder Wundertee genannt) stammt aus Indien und Pakistan. Im Allgemeinen können die Wurzel und Extrakte aus der Pflanze giftig sein und sollten vermieden werden, aber die Blätter, Blüten, Stängel, Samen, Rinde und Früchte sind alle verfügbar und für die Gesundheit empfohlen.

Moringa-Tee Ernährung

Moringa-Tee bezieht seine Nährstoffe aus den getrockneten Moringa-Blättern, die reich an Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen und den Vitaminen A, C und D sind. Der Tee hat auch einen hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren, Antioxidantien wie Beta-Carotin, Polyphenolen und Flavonoiden wie Kaempferol und Quercetin. Moringa Tee enthält kein Koffein.

Gesundheitliche Vorteile

Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten gesundheitlichen Vorteile im Detail:

 Eine Tasse Moringa-Tee mit einer hölzernen Schüssel Moringa-Pulver und frischen Blättern auf Holzstäbchen

Moringa-Tee und Moringa-Blätter auf Holzstäbchen Photo Credit:

Gewichtsverlust

Es wird angenommen, dass Moringa-Tee mit seinem starken Nährstoffprofil den Stoffwechsel ankurbelt, Kalorien verbrennt, den Zuckergehalt ausgleicht und das Energieniveau erhöht. Aus diesem Grund ist eine Tasse Moringa-Tee oft eine hervorragende Ergänzung zu einer Diät zur Gewichtsreduktion.

Energy Booster

Wenn Sie nach einem koffeinfreien Getränk suchen, das Ihnen einen Energieschub geben kann, könnte Moringa-Tee die Antwort sein. Seit vielen Jahren wird dieser Tee als Steigerung der Vitalität und des allgemeinen Wohlbefindens angesehen und enthält keinen Zucker oder Koffein.

Entzündungshemmende Eigenschaften

Moringa ist vor allem als entzündungshemmender Tee bekannt und eignet sich hervorragend zur Verringerung von Entzündungen im ganzen Körper, zur Linderung von Schmerzen, Schmerzen, Magenbeschwerden, Kopfschmerzen und Fieber. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Moringa in einigen Ländern als „Allheilmittel“ gilt.

Reiche Quelle von Antioxidantien

Moringa Tee hat eine hohe antioxidative Kraft; Dies hilft, freie Radikale zu bekämpfen und kann oxidativen Stress, Entzündungen und Zellschäden reduzieren. Forscher fanden heraus, dass Moringa-Blätter, aus denen der Tee hergestellt wird, Polyphenole, Flavonoide und Ascorbinsäure enthalten.

Hautpflege

Moringa-Tee ist mit seiner hohen Konzentration an Vitamin C und Bioflavonoiden ein sehr pflegendes Getränk für die Haut. Es ist ein Anti-Aging-Getränk, das die Kollagenproduktion fördert, freie Radikale reduziert, die Bildung feiner Linien verringert und die Feuchtigkeit und Jugendlichkeit der Haut erhöht. Seine entzündungshemmende Natur hilft bei der Bekämpfung von Akneausbrüchen.

Stärkt das Immunsystem

Ein hoher Gehalt an Ascorbinsäure und anderen Antioxidantien macht diesen Tee zu einem hervorragenden Schutz gegen Erkältungs- und Grippesymptome. Vitamin C stimuliert die Produktion von weißen Blutkörperchen und wirkt als Antioxidans, um oxidativen Stress und das daraus resultierende geschwächte Immunsystem zu verlangsamen.

Hilft bei der Behandlung von Diabetes

Es gibt bestimmte blutzucker- und cholesterinsenkende Wirkungen von Moringa-Pulver (und Tee), die es möglicherweise für Diabetiker oder Menschen mit Diabetes-Risiko wichtig machen. Durch die Senkung von Cholesterin und Blutdruck werden Ihre Chancen, an Diabetes zu erkranken, gesenkt. Auch Chlorogensäure in Moringa-Tee kann helfen, einen natürlichen Schutz gegen Diabetes zu bieten. Weitere Studien sind erforderlich, um diese Effekte zu bestätigen.

Hilft bei der Verdauung

Die entzündungshemmende Natur dieses Tees kann es ideal für beruhigende Magenbeschwerden, beruhigende Durchfall- und Verstopfungssymptome und allgemein zur Verbesserung der Magen-Darm-Gesundheit machen.

Die antibakterielle Wirkung von Moringa-Tee kann dazu beitragen, die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen, so dass Ihr Darm effizienter arbeitet und überschüssiges Gas, Krämpfe und Blähungen beseitigt werden.

Steigert die Herzgesundheit

Ein signifikanter Kaliumgehalt macht diesen Tee zu einer hervorragenden Quelle zur Senkung des Blutdrucks. Da Kalium ein Vasodilatator ist, der Spannungen in Arterien und Blutgefäßen lindern kann, kann die Aufnahme von Moringa als Teil Ihrer Ernährung helfen, das Risiko der Entwicklung von Atherosklerose zu senken.

Verbessert die Heilungsrate

Vitamin C in Moringa-Tee ist nicht nur gut für das Immunsystem, sondern auch für die Bildung neuer Zellen im Körper. Hohe Ascorbinsäurewerte bedeuten mehr Kollagenbildung und eine Verkürzung der Blutgerinnungszeit. Dies führt zu einer schnelleren Heilung, insbesondere für jemanden, der sich von einer Verletzung oder längeren Krankheit erholt.

Steigert die Kognition

Die Antioxidantien in Moringa-Tee sowie die anderen neuroprotektiven Vitamine und Nährstoffe machen Moringa-Tee zu einem Gehirn-Booster. Untersuchungen haben gezeigt, dass dieser Tee die Fähigkeit hat, den Neurotransmitterspiegel zu regulieren, was das Gedächtnis und die kognitive Stärke beeinflussen kann.

Gleicht Hormone aus

Moringa-Tee ist reich an Antioxidantien und hilft bei der Regulierung der Hormone. Es hat das therapeutische Potenzial für die Prävention von Hormon-Ungleichgewicht Komplikationen während der Postmenopause. Es hilft auch, die Schilddrüse zu regulieren und kann helfen, Hyperthyreose zu verhindern.

Lindert Menstruationsbeschwerden

Das Trinken einer Tasse Moringa-Tee kann helfen, Menstruationsbeschwerden, Übelkeit, Blähungen, Stimmungsschwankungen und Migräne während des Menstruationszyklus zu lindern, so die Volksmedizin. Der Saft der Blätter hat analgetische Eigenschaften und kann Schmerzen lindern.

Antimikrobiell & Antibakterielle Eigenschaften

Moringa-Tee kann gegen bestimmte Arten von Bakterien wirksam sein, da die Forschung darauf hindeutet, dass er starke antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften haben könnte. Der Tee kann helfen, Furunkel, Hautinfektionen, häufige Verdauungsprobleme, Blutverunreinigungen und Harnwegsinfektionen zu verhindern. Es wird auch angenommen, dass dieses Getränk bei der Bekämpfung verschiedener Arten von bakteriellen, pilzlichen, viralen und parasitären Infektionen wie Fußpilz, Körpergeruch und Zahnfleischerkrankungen (Gingivitis) hilft.

Schützt vor Arsen-Toxizität

Moringa-Tee kann laut einer Nagetierstudie, die normalerweise aufgrund von kontaminiertem Wasser auftritt, die Auswirkungen der Arsen-Toxizität reduzieren und umkehren. Hohe Arsenwerte können Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall verursachen.

Steigert den Sexualtrieb

Wenn Sie Ihrem Sexualleben einen Schub geben möchten, probieren Sie jeden Morgen eine Tasse Moringa-Tee. Die Moringa-Pflanze wurde als natürliches Heilmittel zur Steigerung der weiblichen und männlichen Libido eingesetzt. In der Volksmedizin wurde es verwendet, um sexuelle Dysfunktion, erektile Dysfunktion zu behandeln und den allgemeinen Sexualtrieb zu steigern.

Behandelt Depressionen & Migräne

Moringa-Tee kann als Antidepressivum wirken, da er den Serotonin- und Dopaminspiegel ausgleicht, die für die Schmerzwahrnehmung und die Stimmungsregulierung von entscheidender Bedeutung sind. Laut einer Studie aus dem Jahr 2012 zeigte Moringa die Fähigkeit, Migräne und chronische Kopfschmerzen zu behandeln und zu behandeln.

Haarpflege

Moringa-Tee enthält viel Eisen, Vitamin C, Vitamin B-Komplex und alle essentiellen Aminosäuren aus Eiweiß. Diese Nährstoffe, zusammen mit einer insgesamt gesunden Ernährung, fördern das Haarwachstum und die Pflege, verhindern Schuppen und trockenes Haar und regulieren Talg. Es wird auch angenommen, dass die Einnahme von Moringa-Tee Spliss in Haarsträhnen verhindert.

Galactagogue Eigenschaften

Moringa-Blätter, die im Tee verwendet werden, sind ein natürlicher Galactagogue; Es ist bekannt, dass sie die Milchproduktion bei stillenden Müttern erhöhen. Es wird jedoch empfohlen, dass stillende Mütter Kräuterergänzungen und Tees nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt einnehmen.

Wie macht man Moringa Tee?

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um Moringa-Tee zu Hause zuzubereiten.

 Eine Tasse Moringa-Tee mit einer hölzernen Schüssel Moringa-Pulver und frischen Blättern auf Holzstäbchen

Wie man Moringa Tee macht: Einfaches Rezept

Genießen Sie dieses natürliche Detox-Getränk zur Gewichtsreduktion!
4.17 aus 6 Stimmen

Drucken Pin

Kurs: Getränk
Stichwort: Moringa Tee
Gerät: Mixer

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10 minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten

Portionen: 2 Personen
Autor: Ishani Bose

Zutaten

  • 1 tl Getrocknete Moringa Blätter und Stiele oder 3-4 Stiele frischer Moringa
  • 1 Tasse Heißes Wasser
  • Honig nach Geschmack
  • Zitrone optional

Anleitung

  • Nehmen Sie 3-4 Stiele Moringa und verwenden Sie die reifen Blätter, um Tee zu machen, da sie schnell trocknen sollen.
    Eine Tasse Moringa-Tee mit einer Holzschale Moringapulver und frischen Blättern auf Holzstäbchen
  • Trocknen Sie die Stiele und Blätter an der Luft, bis sie knusprig werden. Sie müssen sie nicht trennen, da die meisten Menschen sie aufgrund ihres hohen Fasergehalts gerne in die Teezubereitung einbeziehen.
  • Die getrockneten Moringa-Blätter in einen Mixer geben und mahlen.
  • Fügen Sie heißes Wasser hinzu und lassen Sie die Blätter 3-5 Minuten ziehen (oder bis sich die Farbe ändert).
  • Honig nach Geschmack untermischen. Sie können auch Zitrone verwenden, wenn Sie möchten.

Anmerkungen

Dieser Tee kann sowohl heiß als auch kalt serviert werden und ist damit ein ganzjähriges Getränk! Auswahl: Moringa-Bäume, wenn sie ausgewachsen sind, stehen etwa 4-5 Fuß hoch und können in der Vegetationsperiode mehrmals auf etwa 1-2 Fuß Höhe zurückgeschnitten werden. Diese „zurückgeschnittenen“ Zweige werden mit Blättern gefüllt, die sich perfekt für die Herstellung von Moringa-Tee eignen. Es ist wichtig, die Blätter gründlich zu waschen, bevor sie zum Trocknen aufgehängt werden. Trocknen: Um die trockenen Blätter für den Tee zu erhalten, bündeln Sie die Moringa-Stiele mit einer Gummihand und hängen Sie sie kopfüber an einen trockenen, kühlen Ort. Nach 10-14 Tagen sollten die Blattstiele vollständig ausgetrocknet sein. Legen Sie die Blattseite der Stiele in einen Beutel und zerdrücken Sie die Stiele, damit die trockenen Blätter abfallen.
Entfernen Sie alle größeren Stiele aus der Mischung der Blätter. Lagerung: Diese Blätter sollten dann in einem luftdichten Behälter an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Wenn Sie bereit sind, sie zu verwenden, können Sie die Moringa-Blätter weiter zerdrücken, zerbröckeln oder für Tee mischen oder sogar Moringa-Pulver herstellen, das als gesundes Heilmittel verwendet werden kann.

Nebenwirkungen von Moringa-Tee

Die Nebenwirkungen des Trinkens von Moringa-Tee können sein:

  • Sodbrennen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Risiko einer Fehlgeburt: Dieser Tee kann Kontraktionen und Straffungen der Gebärmutter verursachen und das Risiko einer Fehlgeburt während der Schwangerschaft erhöhen.

Es gibt keine häufig auftretenden Nebenwirkungen oder toxischen Bestandteile von Moringa-Tee, vorausgesetzt, Sie trinken ihn in moderaten Mengen.

Mit diesen wenigen Ausnahmen sind die vielseitigen Vorteile von Moringa-Tee definitiv einen Besuch wert, wenn Sie nach einem neuen pflanzlichen Heilmittel in Ihrem Leben suchen!

Leave A Comment