• Home
  • Was sind die Kategorien von Medikamenten?

Was sind die Kategorien von Medikamenten?

BlogEntry

Blog, Nachrichten & Updates

Im Allgemeinen gibt es nur vier verschiedene Arten von Medikamenten, auf die Sie stoßen würden. Dies sind:

  1. Allgemeine Verkaufsliste
  2. Apotheke Medikamente
  3. Verschreibungspflichtige Medikamente
  4. Kontrollierte Medikamente

Die 4 Kategorien von Medikamenten

Diese Kategorien haben alle ihre eigenen eindeutigen Markierungen, mit denen sie identifiziert werden können, und es gibt unterschiedliche Regeln für deren Verwendung. Hier sind sie aufgeschlüsselt:

Allgemeine Verkaufsliste (GSL)

GSLs sind eine Art von Medizin, die nur wenige rechtliche Einschränkungen haben. Sie können fast überall gekauft werden.

Obwohl diese Arzneimittel in der Regel als „nicht gefährlich“ gelten, bedeutet dies nicht, dass sie kein Risiko bergen – Sie sollten also dennoch vorsichtig sein, wenn Sie sie einer Person verabreichen.

GSLs umfassen Paracetamol, einige Erkältungs- und Grippemittel sowie Vitaminpräparate.

Apothekenmedikamente

Apothekenmedikamente können nur hinter der Theke in einer Apotheke gekauft werden. Auf diese Weise kann der Apotheker den Verkauf ablehnen, wenn er glaubt, dass es nicht das richtige Medikament für Sie ist.

Sie können diese Arzneimittel an dem auf der Verpackung aufgedruckten „P“ erkennen.

Zu den Apothekenmedikamenten gehören milde Schlaftabletten, stärkere Antihistaminika und Viagra.

Verschreibungspflichtige Medikamente

Verschreibungspflichtige Medikamente können ziemlich schädliche Wirkungen haben und bei Missbrauch schwere Sucht verursachen.

Daher müssen verschreibungspflichtige Arzneimittel nur vom Arzt oder Zahnarzt der Person verschrieben werden.

Die Verpackung dieser Arzneimittel wird als „POM“ gekennzeichnet. Sie finden diese Markierung auf Antidepressiva, Insulin und stärkeren Schlafmitteln.

Kontrollierte Drogen

Kontrollierte Drogen sind die schwerwiegendste Kategorie von Drogen. Während sie ähnliche Wirkungen wie verschreibungspflichtige Medikamente haben, wurden diese Medikamente speziell als kontrollierte Medikamente unter dem Misuse of Drugs Act 1971 aufgeführt.

Diese Arzneimittel erfordern auch eine Verschreibung durch einen Arzt oder Zahnarzt. Sie haben bestimmte Einschränkungen, wie sie abgegeben, gelagert und verabreicht werden.

Kontrollierte Medikamente sind alle mit „POM“ und „CD“ auf der Verpackung gekennzeichnet.

Interesse an unseren Kursen zur Verabreichung von Medikamenten in der Pflege oder Ausbildung? Hier ist eine kostenlose Testversion auf uns!

Jack RosierMarketing Executive

Gesundheit & FAQs zu Sicherheit, Personal und Compliance

Leave A Comment